Organisation

Decor Son ist ein dynamisches Produktions- und Großhandelsunternehmen, das ein breites Sortiment von gut 3.000 Artikeln für Haus und Garten liefert. Abnehmer sind international renommierte Einzelhändler im DIY-Markt. Gleichzeitig werden E-Commerce-Lösungen angeboten, wobei von Dienstleistungen wie Cross-Docking, Direktlieferung, Longtail-Lieferungen und anderen innovativen Möglichkeiten Gebrauch gemacht werden kann. Decor Son ist ein Familienbetrieb mit gut 40 Jahren Erfahrung und 150 Arbeitnehmern.

Decor Son ist seit 2000 ISO-9001-zertifiziert.

 

Familie Witlox

Decor Son ist ein Familienbetrieb, der von Nico Witlox (allgemeiner Geschäftsführer)  und Corry Witlox (Geschäftsführer Finanzen) gegründet wurde.

Handel

Decor Son ist eine internationale Verkaufsorganisation, in der mit Partnern auf der ganzen Welt zusammengearbeitet wird. Der Pfeiler Handel richtet sich u.a. an die DIY-Branche und Internethändler in den Benelux-Ländern, Frankreich, Italien und Deutschland, mit einem A-Markenkonzept. Hier sind gut 3.000 Artikel untergebracht, die in diversen Hauptgruppen eingeordnet sind.

Die Sortimente werden immer konzeptuell ausgearbeitet, wodurch zwei wichtige Elemente, die Anwendungs- und Verarbeitungsmöglichkeiten, immer für den Kunden wiederzufinden sind.

Merchandising

Decor Son hat eine eigene Merchandising-Abteilung. Neben der Möglichkeit, einen gezielten „Regalplan“ auszuarbeiten, sorgt diese Abteilung auch für die Aktualität der Regale, für Schulungen und Beratung. Diese Beratung kann zum Beispiel aus der Entscheidung für einen ausgeklügelten Sortimentsaufbau bestehen, wodurch Saisonartikel einander abwechseln können.

Marketing

Das Produkt Marketing ist ein wichtiger Schwerpunkt im Konzept von Decor Son. Ein gutes Beispiel hierfür ist die Entwicklung eigener Marken, aber auch bei anderen Produktserien, die in einer bestimmten Kategorie zusammenhängen und konzeptmäßig verkauft oder präsentiert werden können.

Decor Son sorgt dafür, dass die Verpackungen eine moderne Ausstrahlung haben und verbraucherfreundlich gestaltet sind. Außerdem werden praktische Begleitpapiere geliefert, in denen das Sortiment in Hauptgruppen eingeteilt wird.

Logistik

Das Distributionszentrum in Son bildet das Herz der logistischen Organisation und nimmt einen Großteil des gut 100.000 m2 großen Geländes von Decor Son in Beschlag. In Kombination mit der eigenen Transportorganisation wird ein Auslieferungsgrad von mehr als 97 % erreicht.

Direktlieferung

Decor Son hat gut 15 Jahre Erfahrung mit der Direktzustellung von Bestellungen an Privatleute.

Im Auftrag eines Internethändlers oder Einzelhandelsunternehmens wird der gesamte Prozess praktisch völlig automatisiert verarbeitet. Hierbei können auf Wunsch des Kunden Daten elektronisch ausgetauscht werden.

E-Fulfillment

Diverse Produkte von Decor Son werden von unseren Kunden online als „Extrasortiment“ angeboten, weil sie aus Platzgründen schlichtweg nicht in den Laden passen. Im Laden steht das Produkt nicht zur Verfügung, aber die Mitarbeiter können es durchaus bestellen. So brauchen sich unsere Händlerkunden nicht auf das Sortimentsangebot zu beschränken. Der Verbraucher kann online das gesamte Sortiment durchsuchen und zum Bestellen in den Laden gehen bzw. dies online erledigen.

Produktion

Die drei Produktionsbetriebe von Decor Son, zwei Niederlassungen in Son und eine Niederlassung in 's-Hertogenbosch, sorgen für die Produktion und das Verpacken diverser Eigenmarken und A-Markenartikel.

In Son werden sowohl Sand und Kies in Verbraucherverpackungen als auch klassische dekorative Wandverkleidungsprodukte hergestellt. Die Produktion in 's-Hertogenbosch konzentriert sich auf dekorative Wandverkleidungsprodukte in größeren Formaten und mit einem Naturstein-Look. Diese Produkte werden in circa 20 Länder exportiert.

Geschichte

Decor Son wurde 1973 gegründet. Innerhalb von gut 40 Jahren ist Decor Son von einem Zwei-Personen-Betrieb zu einem multinationalen Unternehmen mit gut 150 Mitarbeitern herangewachsen. In den gut 40 Jahren, die es Decor Son schon gibt, wurde viel Bildmaterial gesammelt. Siehe Geschichte